English

Aktuelles

Evaluation der Forschungspreis-Programme der Alexander von Humboldt-Stiftung

In Kooperation mit convelop cooperative knowledge design gmbh evaluiert inspire research die Forschungspreis-Programme der Alexander von Humboldt-Stiftung. Mit den Forschungspreisen zeichnet die Humboldt-Stiftung Wissenschaftler/innen für ihr bisheriges Gesamtschaffen aus. Die Preisträger/innen werden zudem zu einem Forschungsaufenthalt an ein Gastinstitut in Deutschland von bis zu einem Jahr eingeladen. Mit der Evaluation wird insbesondere geprüft, inwieweit es den Forschungspreis-Programmen gelingt, die Zusammenarbeit und Vernetzung der Preisträger/innen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in Deutschland nachhaltig zu stärken.

Forschung an Fachhochschulen

In Kooperation mit Technopolis Deutschland GmbH und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft begleitet inspire research im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Fördermaßnahme „Starke Fachhochschulen – Impuls für die Region“ (FH-Impuls). Das BMBF fördert forschungsstarke Fachhochschulen, die einen bereits vorhandenen Forschungsschwerpunkt mit hohem Transfer- und Umsetzungspotenzial gemeinsam mit Wirtschaftspartnern aus der Region ausbauen und ihr Forschungsprofil damit nachhaltig schärfen wollen.

Begleitevaluierung der Pilotausschreibung Ideen Lab 4.0

Mit der Pilotausschreibung Ideen Lab 4.0 unterstützt die FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft neue interdisziplinäre Kooperationsbeziehungen zwischen Forscher/innen und Unternehmen, die gemeinsam anwendungsorientierte Projekte rasch entwickeln und umsetzen möchten. In einem Ideen Lab erarbeiten Teilnehmer/innen mit unterschiedlichen Expertisen und Hintergründen innerhalb weniger Tage innovative Projektideen und finden sich zu Teams zusammen, um die Vorhaben zu konkretisieren und zu beantragen. Eine Gruppe von Mentor/inn/en begleitet die Teilnehmer/innen und spricht noch im Ideen Lab eine Förderempfehlung aus. inspire research evaluiert die Pilotausschreibung begleitend, und prüft, inwieweit die Erwartungen hinsichtlich Innovationsgehalt, Interdisziplinarität und neue Kooperationen der Projekte durch das Förderformat erfüllt werden konnten.

Interimsevaluierung der FTI-Initiative „Produktion der Zukunft“

Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) führte ein Evaluierungsteam von convelop creative knowledge design GmbH und inspire research die Interimsevaluierung des Förderprogramms Produktion der Zukunft des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation & Technologie (BMVIT) durch. Die Interimsevaluierung befasste sich sowohl mit der Konzeption als auch mit der Umsetzung des Programms seit seinem Start im Jahr 2012. Das Evaluationsteam sammelte auch empirische Daten über die Auswirkungen des Programms auf den Zugang zu Wissen und Humanressourcen, zu den wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Ergebnissen und auf die allgemeine Wettbewerbsfähigkeit der beteiligten Unternehmen und Wissenschaftler/innen. Die Evaluation bewertete insbesondere die Wirksamkeit von neuen Finanzierungsinstrumenten im Programm, wie Stiftungsstühle, Pilotfabriken und Leitprojekte.