English

Aktuelles

Evaluation des BRIDGE-Programms

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) beauftragte inspire research in Kooperation mit KMU Forschung Austria mit der Evaluierung des BRIDGE-Programms. BRIDGE fördert grundlagenforschungsnahe Projekte an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die bereits ein realistisches Verwertungspotenzial erkennen lassen. Unternehmen nehmen begleitend am Projekt teil. Mit dem Programm sollen Erkenntnisse der Grundlagenforschung rasch für wirtschaftliche Anwendungen nutzbar gemacht werden.
Link zum Endbericht

Forschung an Fachhochschulen

In Kooperation mit Technopolis Deutschland GmbH und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft begleitet inspire research im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Fördermaßnahme „Starke Fachhochschulen – Impuls für die Region“ (FH-Impuls). Das BMBF fördert forschungsstarke Fachhochschulen, die einen bereits vorhandenen Forschungsschwerpunkt mit hohem Transfer- und Umsetzungspotenzial gemeinsam mit Wirtschaftspartnern aus der Region ausbauen und ihr Forschungsprofil damit nachhaltig schärfen wollen.

Evaluation der BMVIT IKT-Programme

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) fördert seit dem Jahr 2002 in mehreren Programmlinien und Schwerpunktfeldern innovative Entwicklungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Ein besonderes Kennzeichen der BMVIT IKT-Programme ist auch die intensive europäische Vernetzung der Förderaktivitäten, vor allem im Bereich der Mikroelektronik und der Forschung für Eingebettete Systeme, aber auch in Anwendungsfeldern zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen, wie jene der alternden Gesellschaft. inspire research evaluiert im Auftrag des BMVIT die IKT-Förderprogramme mit dem Ziel, neben operativen Vorschlägen zur weiteren Verbesserung der Förderverfahren auch Aussagen über die erzielten strukturellen Effekte in der österreichischen IKT-Forschungslandschaft zu machen.